03.10.2016

Frag den BBDoc

Frag den BBDoc

„Bald wird es wieder kalt und Schnupfen und Grippe sind im Umlauf. Soll ich trainieren gehen, wenn ich mich krank fühle?"

„Es kommt auf die Stärke der Erkrankung darauf an. Ein Schnupfen oder etwas Halsweh ist kein Grund zu Hause zu bleiben, eine starke Erkältung oder Grippe schon.
Wenn man nur einen Schnupfen oder leichten Husten hat, so ist die Belastung für das Immunsystem lokal begrenzt und in solchen Fällen ist eine leichte Aktivität sogar förderlich, um die Krankheit schneller los zu werden. Zu diesen Aktivitäten gehören Schwimmen, Joggen, Yoga, Pilates oder Velofahren. Diese sportliche Aktivität sollte dann maximal eine Stunde dauern und nicht zu intensiv sein. Ein zu hartes Training, ein richtiges Workout, Intervalltraining, Sprint, Gruppensport oder intensive Aerobics, wird das Immunsystem selbst schwächen und die Krankheit nur noch verlängern.
Sollte sich aber eine richtige Erkältung, ein grippaler Infekt oder eine Grippe ausbreiten, so gibt es nur eins: zu Hause bleiben. Jede Form von Training wird einen negativen Effekt haben, was die Leistung, das Muskelwachstum und das Gesundwerden anbelangt. Wenn der Körper krank ist, werden alle Ressourcen darauf verwendet, die Krankheit rasch möglichst los zu werden und das heisst auch, dass Muskeln abgebaut werden, um Immunzellen aufzubauen. Insbesondere bei Krankheit mit Fieber ist dies der Fall. Auch wenn man Medikamente nehmen kann, die die Symptome unterbinden: kein Training. Man fühlt sich zwar besser, aber im Körper wird trotzdem die Krankheit bekämpft. Zudem verhindert man auch so die Ansteckung von anderen, die das zu schätzen wissen.
Im Zweifelsfalle sollte man eher zu Hause bleiben, wenn man schnieft und hustet. Wenn man ein richtiges Workout macht und die Krankheit ist noch nicht ausgebrochen, wird es danach der Fall sein. Ein heftiges Training schwächt das Immunsystem und die Krankheit kann sich ausbreiten.

Kurz gesagt: Bei leichten Erkältungen ist ein leichtes Training okay, bei Grippe zu Hause bleiben.

Euer BBDoc“

Mit der Beantwortung dieser Frage geht es auch schon in die zweite Fragerunde; falls du Fragen bezüglich Muskelaufbau, Diät, Training, Ernährung oder Sportverletzungen hast, kannst du diese gerne dem BBDoc Dr. med. Samuel Iff stellen.

Die Fragen kannst du entweder in unserem Blog auf www.monster-gym.ch stellen oder auf Facebook unten in die Kommentare schreiben oder per Email an info(at)monster-gym.ch senden.

Die Antworten auf die Fragen werden wir anfangs November in unserem Blog und in den Social Media veröffentlichen.

^Sam^Lüku
Frag den BBDoc